Startseite Willkommen.. Über mich Was ist eine Doula? Studien über Doulas Geburtsvorbereitung Salzgrotte "Kristall" für Schwangere Stillkugeln Geburts-Wunschliste Väter & Geburt Haus-Geburt?! Osteopathie Brief eines Kindes an seine Eltern Llian wächst in Mamas Bauch Roter Mond/Menarche-Workshop Übergangs-feiern TraumA Geburt Von der Wichtigkeit des Abschieds nehmen Selbstbestimmt auch bei einer Fehlgeburt Netzwerk

"Wären die mit einer Doula erzielten Ergebnisse mit einem Medikament oder einem neuen Apparat zu erreichen, dann gäbe es eine ungeheuere Nachfrage nach dieser Neuerung." Zitat von John H. Kennell


Die Studien von Marshall H. Klaus, John H. Kennell, Phyllis H. Klaus  wiesen nach, dass durch die kontinuierliche Unterstützung einer Doula das Risiko eines Kaiserschnitts halbiert wird, ebenso sinkt das Risiko einer Saugglocken- oder Zangengeburt. Sie fanden weiter heraus, dass die Anwesenheit einer Doula die Wehendauer verkürzt, dabei der Gebärenden Stress, Angst und Schmerzen enorm reduziert werden. In Folge der liebevollen und unterstützenden Begleitung einer Doula nimmt der Einsatz von Schmerzmitteln um ein Drittel und die Nachfrage nach einer PDA um 60% ab.


Eine neue Studie von Hodnett at al., University of Toronto, 2003, bestätigt diese Untersuchungen.